Banner 

 

 

 

Osternburger Katzenpension

 

Home Einleitung Anmeldung Terminierung Impfstatus und Gesundheit Einzelhaltung Gruppenhaltung Im Notfall Preise Anfahrt Impressum Haftung

 

 






Die Impfungen gegen 

Katzenseuche
->(P),

 Katzenschnupfen ->(RC)
und Leukose ->(FeLV)

sind Voraussetzung für einen Aufenthalt
in der Osternburger Katzenpension!

Auch reine Wohnungskatzen
müssen nachweislich
leukosefrei sein!

(Ob Ihr Tier leukosefrei ist, kann Ihr Tierarzt
durch einen kurzen Test feststellen)








Bitte bringen Sie unbedingt die Impfpässe und Bescheinigungen mit, wenn Sie Ihr Tier in die Pension bringen!
Vor einem Pensionsaufenthalt Ihres Tieres ist folgendes zu beachten:

1. Kontrollieren Sie rechtzeitig den
Impfstatus Ihres Tieres
!

Mindestens zwei Wochen vor dem Pensionsaufenthalt
sollten Ihre Tiere durchgeimpft sein, falls dies
(z. B. bei Jungtieren) noch nicht geschehen ist.

Die Impfungen des Tieres ist eine Absicherung dafür, dass Ihr Tier während des Aufenthaltes nicht ernsthaft an Katzenschnupfen, Katzenseuche oder Leukose erkrankt. Eine saisonbedingte Erkrankung kann dadurch leider nicht vorgebeugt werden.


2. Die Katzen müssen einen aktuellen Schutz gegen Parasiten wie Flöhe
und Würmer haben!
Diese Behandlungen sollten 14 Tage vor dem Pensionsaufenthalt aufgefrischt werden.

Die Wurmbehandlung bei Freigängern darf
nicht älter als 2 Monate sein.

Bei einem erkannten Parasitenbefall ist die Pensionsleitung ermächtigt, den Flohschutz oder die Wurmbehandlung zu aktualisieren und entsprechende Medikamente zu verabreichen. Die Kosten sind dann vom Eigentümer zu tragen.


3. Bei länger anhaltenden Durchfallanzeichen Ihres Vierbeiners wird darum gebeten, rechtzeitig vor Pensionsaufenthalt mit Ihrem Tierarzt abzuklären welche Ursachen dies hat. Spezielle Durchfallerkrankungen (->Giardien oder ->Kokzidien) sind extrem ansteckend.


Bedenken Sie bitte, dass Krankheiten und Parasitenbefall
zu Lasten aller Katzenhalter und Pensionsgäste geht!
Für die Pensionsleitung bedeutet es zudem einen erheblichen Arbeits- und Kostenaufwand, wenn bei einem Befall Gegenmaßnahmen ergriffen werden müssen.

Und nicht nur für diese:
haben Sie überlegt, ob auch Sie Ihr Zuhause mit Würmern und Flöhen teilen wollen?








Geben Sie ->Flöhen und ->Würmern
keine Chance!
Schützen Sie sich und Ihr Tier
durch einfache Maßnahmen.









Legen Sie auch ein Foto des Tieres in Ihren Impfpass. Die ist vor allem bei nicht gechipten Tieren und bei unleserlichen Tätowierungen sehr hilfreich.

Fragen und Problemen in Zusammenhang mit dieser Website richten Sie bitte an

Copyright © 2016 [Osternburger Katzenpension]. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: Donnerstag, 08. Februar 2018